Espressokocher für Induktion – energieeffizient und schnell

Espressokocher für InduktionWer Zuhause über einen modernen Induktionsherd verfügt, weiß, dass man auf diesem nicht einfach jedes beliebiges Kochgeschirr einsetzen kann. Das liegt daran, dass eine Induktionskochplatte  mit Magnetspulen untersetzt ist, welche Induktionskochgeschirr durch magnetische Reaktionen erhitzen – stimmt hierbei das Geschirr nicht, kann die Reaktion nicht stattfinden und dieses wird nicht heiß. Denn ein Induktionskochfeld wird im Gegensatz zu einem klassischen Herd nicht wirklich heiß, sodass normales Kochgeschirr auch keine Hitze aufnehmen kann. Wer seinen Espresso also auf einem Induktionskochfeld zubereiten möchte, benötigt dafür einen passenden Espressokocher für Induktion Modelle. Nach dem Induktion Test haben Sie hierbei die Auswahl zwischen ganz verschiedenen Größen und Modellen verschiedener Hersteller, die nicht allzu teuer ausfallen. Mehr über die Espressokocher für Induktion erfahren Sie in den nachfolgenden Abschnitten.

Espressokocher für Induktion Test 2017

Die Auswahl der Espressokocher für Induktionsherd Modelle

Espressokocher für InduktionWie bereits erwähnt, ist die Auswahl an Espressokochern für den Induktionsherd nicht gerade beschränkt, was es Ihnen nach so manchem Induktion Test einfacher macht, Induktion Espressokocher günstig zu finden und auch den ein oder anderen Testsieger mit kleineren Budgets zu kaufen. Sie haben nach dem ein oder anderen Induktion Test nicht nur die Auswahl zwischen Modellen für bis zu zwei oder drei Tassen, sondern auch für bis zu sechs und neun Tassen.

Wem das noch nicht genug ist, der kann mit dem ein oder anderen Gerät auch bis zu 12 Tassen Espresso auf einmal herstellen, aber auch Espressokocher Induktion Modelle vorfinden, die ganze 18 Tassen vollmundigen Espresso in kürzester Zeit erzeugen. Dadurch wird es Ihnen nicht nur leichter fallen, die richtige Induktion Espressokocher Größe für Ihre Familie zu finden, sondern auch Geräte zu erwerben, die Ihre Gäste oder Freunde schnell und effizient verköstigen können.

Wenn es um die verschiedenen Hersteller der Espressokocher Induktion Modelle geht, können Sie unter anderem bei folgenden Marken fündig werden:

Die Modelle dieser Hersteller unterscheiden sich nicht nur im Bezug auf deren Größe, sondern auch, wenn es um die Farben und verwendeten Materialien geht. Wenn Sie einen Espressokocher für Induktion kaufen wollen, sollten Sie sich daher vor dem Kauf die ein oder andere Empfehlung anderer Anwender und auch von Profis ansehen – schließlich sollen Sie als Kaffee- und Espressoliebhaber auch auf Ihre Kosten kommen.

Vorteile der Espressokocher für Induktionsherd Geräte

Wenn Sie sich für einen Espressokocher für Induktion Herde entscheiden, können Sie von ganz klaren Vorteilen gegenüber anderen Espressokochern profitieren. Einer der Vorteile ist zum Beispiel, dass Espressokocher für Induktion wesentlich schneller erhitzt werden können, als Geräte für den üblichen Herd. Das liegt daran, dass eine Induktion in der Regel schneller abläuft, als das herkömmliche Erhitzen. Ihr geliebter Espresso ist daher schneller fertig zum Servieren, sodass Sie sich lästige Wartezeiten getrost ersparen können und auch Ihre Gäste schneller bedienen. Dazu kommt, dass das Erhitzen durch die Induktion deutlich weniger Energie verbraucht, sodass Sie sogar bei der nächsten Stromrechnung Unterschiede und Ersparnisse bemerken könnten.

Tipp! Des Weiteren ist das Erhitzen durch den Induktionsherd auch etwas sicherer, da die Herdplatte an sich höchstens warm wird, aber nicht so heiß, wie herkömmliche Herde. Dadurch können sich auch Kinder beim Greifen auf die Herdplatte nicht so einfach schwere Verletzungen zuziehen. Das heißt jedoch nicht, dass Kinder unbeaufsichtigt und allein mit dem eingeschalteten Herd gelassen werden sollten – denn durch das heiße Wasser in dem Espressokocher könnten sie sich dennoch unbeabsichtigt verbrühen.

Bialetti Espressokocher für Induktionsherde

Unter Anwendern sind ganz besonders die verschiedenen Bialetti Espressokocher beliebt, die man bei Anbietern wie Amazon in einer großen Auswahl günstig erwerben kann. Dabei bietet Bialetti von Espressokochern für 2-3 Tassen Espresso bis hin zu Modellen für 6 oder gar 10 Tassen alles an.

Wer viele Tassen Espresso auf einmal zubereiten möchte, kann dies mit dem Bialetti Espressokocher Venus Mokka tun, welcher bis zu 10 Tassen Espresso mit einem Vorgang bieten kann. Das Modell besitzt selbstverständlich einen Induktionsboden und ist geschirrspülerfest, sodass Sie sich mit der Reinigung des Geräts keine zusätzliche Mühe machen müssen. Für etwa 40 Euro lässt sich das Gerät nach dem Induktion Test recht günstig kaufen, bietet dafür aber ein robustes Gehäuse aus Metall und einen angenehm in der Hand liegenden Griff aus schwarzem Kunststoff. Das Gute an dem Gerät ist, dass es mit einer Höhe von etwa 25cm leicht verstaut werden kann und kaum Platz in der Küche wegnimmt. Zudem ist es sehr leicht, weshalb Ihnen auch der Ausschank einfacher gemacht werden kann.

Ein ebenso beliebter Bialetti Espressokocher ist der Venus Espressokocher, welcher bis zu 6 Tassen zubereitet. Das Gerät ist ebenso wie das oben genannte Modell für Induktionsherde bestens geeignet und besteht aus robustem INOX-Stahl, welcher übrigens rostfrei ist. Dadurch haben Sie länger etwas von Ihrem neuen Espressokocher für Induktion Erhitzung. Das Gute an diesem Modell ist, dass es auch auf allen anderen Kochflächen genutzt werden kann, sodass Sie ein besonders vielseitiges Gerät aus dem Bialetti Shop erhalten. Auch hier können Sie das Gerät einfach in der Spülmaschine reinigen lassen, und erhalten einen angenehm in der Hand liegenden Griff, der auch hohe Temperaturen ohne Probleme aushält, ohne selbst heiß zu werden.

Vor- und Nachteile eines Espressokochers für Induktion

  • Das Zubereiten eines aromatischen Espresso mit dem Espressokocher braucht seine Zeit. Dieser Umstand mag Ungeduldigen eine Kaufentscheidung erschweren. Die Tatsache, dass die Zubereitung mit einem Espressokocher auf Ihrem Induktionsherd den Zeitaufwand verringert, mag Ihnen diese Entscheidung erleichtern. Genießen Sie frisch gekochten Espresso in kürzester Zeit!
  • Wenn Sie auf einem Induktionsherd kochen, wissen Sie die Vorteile der Energieersparnis bereits zu schätzen. Durch die Zubereitung Ihres Espresso mit dem speziell für Induktionsherde gefertigten Espressokocher, profitieren Sie Tag für Tag mit jeder Tasse erneut von diesem Vorteil.
  • Die Reinigung eines Espressokochers für Induktionsherde ist sehr einfach. Das lässt direkt Vorfreude auf die nächste Tasse Espresso aufkommen. Für die Reinigung lassen Sie den Espressokocher abkühlen und schrauben ihn auseinander. Nun einfach den Siebeinsatz ausleeren und alle Teile unter lauwarmen Wasser abspülen. Ein Reinigungsmittel darf, muss aber nicht verwendet werden. Die Teile können nun offen getrocknet werden.
  • Die Griffe der Espressokocher sind so gefertigt, dass sie nicht heiß werden. Ein echter Pluspunkt für den Genuss rund um frisch zubereiteten Espresso.
  • Diese Espressokocher sind nicht nur den Voraussetzungen für den Gebrauch auf Induktionsherden angepasst. Auch das edel anmutende Design der Geräte fügt sich hervorragend in moderne Küchen auf höchstem technischen Niveau ein. Meist besticht die Optik mit glänzendem Edelstahl; einzelne Modelle sind mit farbigen Akzenten versehen.
  • Viele Modelle sind mit ansprechenden Geschenkverpackungen erhältlich. So können Sie anderen Espresso-Liebhabern, die über einen Induktionsherd verfügen, eine Freude bereiten.
  • Die meisten Espressokocher für Induktionsherde sind flexibel einsetzbar und auch für herkömmliche Herde und andere Wärmequellen geeignet.
  • Je nach Modell erhalten Sie Ihren Espressokocher mit weiteren vorteilhaften Details wie beispielweise einem tropfsicheren Ausguss.
  • Mit einem Espressokocher für den Induktionsherd können Sie eine große Anzahl an Gästen zeitgleich mit feinem Espresso verwöhnen, oder ganz allein und in Ruhe nur eine einzige Tasse genießen. Die Füllmengen variieren ganz nach Ihrem Bedarf. Mini-Espressokocher für die Zubereitung einer Tasse finden Sie genauso im umfangreichen Sortiment wie Größere Geräte, mit denen gleich 12 Tassen zubereitet werden können.
  • Wenn Sie Ihren Espresso aufgrund der Crema lieben, müssen Sie etwas genauer hinsehen, weil viele der Espressokocher nicht ausreichend Druck erzeugen und nur etwas Schaum auf der Oberfläche bilden. Suchen Sie gezielt nach einem Gerät mit entsprechenden Druckventil.

Für eine geschmeidige Crema

So mancher Kaffee- und Espressoliebhaber möchte bei seinem Zuhause zubereiteten Espresso nicht auf eine geschmeidige und cremige Crema verzichten, die den vollmundigen Geschmack der aufgebrühten und gemahlenen Kaffeebohnen perfekt abrundet. Daher gibt es Espressokocher mit Cremaventil, die ebenfalls für Induktionskochplatten geeignet sind. Ein guter Espressokocher mit Cremaventil ist nach so manchem Vergleich das Bialetti Gerät Brikka Elite 4, welches vier Tassen Espresso zubereiten kann und kompakt gebaut ist. Das Gerät ist nach so manchem Preisvergleich für um die 50 Euro zu haben und bietet Ihnen einen Deckel mit Sichtfenster, aber auch das Cremaventil, dass Ihren Espresso mit einer leckeren Crema bestückt. Das Gerät selbst besteht aus Aluminium und ist daher besonders leicht. Ein ergonomisch geformter Griff verhindert, dass Ihnen der heiße Espressokocher aus der Hand rutscht – und macht Ihnen gleichzeitig das Ausschenken angenehmer. Durch einen neuen Trichter benötigt dieses Bialetti Gerät außerdem keine Dichtungsringe mehr, weshalb es für viele Nutzer auch als bester Bialetti Espressokocher gilt. Das liegt daran, dass die üblichen Dichtungsringe nicht selten porös werden oder verloren gehen und daher immer wieder ausgetauscht werden müssen.

Fehler bei der Zubereitung und ihre Folgen

Als Einsteiger in der Espressozubereitung mit einem Espressokocher für den Induktionsherd kann es etwas Zeit brauchen, bis Sie die richtige Temperatur, die richtige Menge an Kaffeemehl und andere Faktoren für Ihren Geschmack gefunden haben und beherrschen. Bitte nicht verzweifeln – mit etwas Übung genießen Sie bald schon frisch zubereiteten und aromatischen Espresso, der alle Mühe wert war.

Hier finden Sie einige Hinweise, die Ihnen helfen können, das richtige Maß bei der Zubereitung zu finden:

Problem Hinweise
Mein Espresso schmeckt bitter  Wenn Ihr Espresso einen bitteren Geschmack hat, haben Sie möglicherweise eine zu hohe Brühtemperatur gewählt. Ein weiterer Grund könnten zu fein gemahlene Bohnen sein. oder auch eine zu hoch dosierte Menge an Kaffeemehl
Mein Espresso schmeckt sauer Hat der von Ihnen zubereitete Espresso einen säuerlichen Geschmack, könnte die Brühtemperatur zu niedrig gewählt sein. Vielleicht haben Sie auch zu grob gemahlene Bohnen verwendet oder solche mit einer zu hellen Röstung. Bitte beachten Sie hier auch, dass nur eine Espressoröstung für die Zubereitung verwendet werden soll. Eine Filterkaffeeröstung führt zu einem sauren Geschmack.

Allerdings führt auch zu weiches oder zu saures Wasser zu diesem Problem.

Das Aroma meines Espresso ist zu schwach Wenn Ihr Espresso nicht das gewünschte vollmundige Aroma hat, prüfen Sie zunächst, ob das verwendete Kaffeemehl oder die Bohnen schon alt sind. Auch eine zu gering gewählte Kaffeemenge oder die Zufuhr von zu viel Wasser führen zu einem zu milden Aroma. Vielleicht haben Sie zu grob gemahlene Bohnen verwendet.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Funktionsweise eines Espressokochers – Aufbau und Verwendung detailliert erklärt
  2. Kaufberatung Espressokocher
  3. Welche Kaffeebohnen eignen sich am besten für einen Espressokocher?
  4. Espressokocher spritzt – was tun?
  5. Cilio Espressokocher – Qualität aus Solingen
  6. So wird der Dichtungsring eines Espressokochers gewechselt
  7. Kaffeelöffel – nützliches Accessoire für die Espresso-Zubereitung
  8. Porzellan Espressokocher – die wohl beste Art, einfach einen richtig guten Kaffee zu kochen
  9. Keramik Espressokocher – die Weiterentwicklung des Originals
  10. Espressokocher mit Cremaventil – so gelingt der perfekte Espresso auch zu Hause
  11. Was tun wenn der Espressokocher undicht ist?
  12. 12 Tassen Espressokocher – effizient viele Gäste verköstigen
  13. Cloer Espressokocher – solide Qualität zu einem tollen Preis
  14. Espressobohnen – bester Geschmack durch eine gute Bohne
  15. Espressokocher für Induktion – energieeffizient und schnell