Kaffeedosen – das Must-Have für alle Kaffeeliebhaber

KaffeedosenWenn Sie möchten, dass das Aroma von frischem Kaffee möglichst lange erhalten bleibt, dann sollten Sie sich unbedingt eine spezielle Dose für Ihren Kaffee oder Espresso in Bohnen- oder Pulverform zulegen. Denn eine Kaffeedose wurde speziell so konzipiert, dass Sie diese luftdicht verschließen können. Kaffeedosen sind auch mit Löffel sowie aus Keramik oder aus Edelstahl mit einem entsprechenden Verschluss mit oder ohne Vakuum erhältlich. Sie haben somit die Qual der Wahl. Für einen passionierten Kaffee- oder Espressotrinker, der eigentlich schon alles hat, was man sich nur wünschen kann, kann eine Kaffeedose mit einem hübschen Design oder eine Dose mit einer edlen Gravur zudem ein tolles Geschenk sein. Wir sprechen hier auf jeden Fall die eine oder andere Empfehlung aus, damit Sie sich eine wirklich gute Kaffeedose bestellen können.

Kaffeedose Test 2017

Warum sollten Sie Kaffee luftdicht aufbewahren?

KaffeedosenBevor Sie sich jedoch für eine Dose für Kaffee mit Vakuum entscheiden, möchten Sie vielleicht zunächst einmal wissen, warum Kaffee und Espresso am besten luftdicht aufbewahrt werden sollten. Was hat es damit auf sich? Gerade gemahlene Kaffeespezialitäten in Form von Kaffee- oder Espressopulver oxidieren schnell. Der Vorgang der Oxidation sorgt also dafür, dass das Aroma nach und nach verloren geht. Allerdings verliert der Kaffee nicht nur seinen Geschmack im Laufe der Zeit, sondern Kaffee kann aufgrund der Oxidation auch ranzig werden. Dann ist er irgendwann nicht mehr zu genießen, was angesichts der teuren Preise für wirklich guten Kaffee doch sehr schade wäre. Aus diesem Grund sollten Sie Ihren Kaffee also luftdicht in einer entsprechenden Dose verwahren, um der Oxidation somit Einhalt zu gebieten.

Allerdings hat der Kaffeedosen Test in diesem Zusammenhang leider auch ergeben, dass es viele Kaffeedosen am Markt gibt, die sich gar nicht dazu eignen, um Ihren Kaffee vor genau diesem Problem zu bewahren. Eine große Kaffeedose mit einem Fassungsvermögen von 1kg ist zum Beispiel gar nicht zu empfehlen. Denn in solch einer Dose könnt viel zu viel Luft verbleiben, die ja gerade für die Oxidation Ihres Kaffees verantwortlich ist. Eine Dose mit einem Fassungsvermögen von gerade einmal 250g ist also eine bessere Wahl. Sie können Ihre Kaffeedose sogar noch kleiner wählen. Darüber hinaus darf die Kaffeedose nicht nur nicht zu groß sein, sondern es ist auch das Beste, wenn Sie die folgenden Hinweise beachten:

  • Kaffee nie im Kühlschrank lagern
  • Kaffee immer dunkel und aromadicht lagern
  • keine durchsichtigen Dosen für die Aufbewahrung von Kaffee verwenden
  • Kaffee immer nur möglichst kurz lagern, damit Sie immer frischen Kaffee genießen können
  • Kaffee besser als Bohnen und nicht als Pulver aufbewahren – so bleibt der Kaffee länger frisch (Kaffee oder Espresso daher mit einer Kaffee- oder Espressomühle am besten selbst mahlen)

Worauf kommt es beim Kauf einer Kaffeedose an?

Wenn Sie sich die vorangehenden Informationen zu Herzen genommen haben, kennen Sie nun bereits einige Faktoren, auf die es beim Kauf einer guten Kaffeedose ankommt.

Kriterium Hinweise
Portionierer Ob Sie sich für eine Dose mit Löffel oder mit Dosierer entscheiden, bleibt dabei allein Ihnen überlassen. Dabei kann eine Dose mit Portionierer genau wie eine Kaffeedose zum Hängen überaus praktisch sein.
Design Diese sollte nicht zu groß, luft- und aromadicht sowie nicht lichtdurchlässig sein. Ob Sie nun eine Dose in eckig, rund, grün, schwarz oder blau wählen, auch beim Design haben Sie freie Wahl. Ob Retro, Vintage oder Landhausstil, es lassen sich die passenden Kaffeedosen für so gut wie jeden Geschmack finden.
Material Achten Sie vor allem auf hochwertigen Dichtungen Ihrer neuen Kaffeedose sowie eine hochwertige Materialverarbeitung im Allgemeinen. Kaffeedosen aus den folgenden Materialien sind von vielen bekannten Herstellern erhältlich:

  • Keramik oder Porzellan
  • Edelstahl oder Metall
  • Holz
  • Kunststoff

Tipp: Beachten Sie bitte auch, dass die Kaffeedose, für die Sie sich am Ende entscheiden, so groß sein muss, dass Sie Ihren Kaffee zusammen mit seiner Verpackung in die Dose geben können. Sehen Sie bitte unbedingt davon ab, den Kaffee aus seiner Verpackung in die Kaffeedose zu schütten. Denn so wird der Kaffee noch stärker mit Luft verwirbelt, was den Oxidationsprozess entsprechend vorantreibt. Besser ist es, wenn Sie die geöffnete Packung direkt in die Dose stellen und sich dann daraus bedienen. So bewahren Sie Kaffee nämlich wesentlich aromafreundlicher auf.

Vor- und Nachteile einer Kaffeedose

  • ideal zur Aufbewahrung von Espressopulver
  • in verschiedenen Größen und Designs erhältlich
  • viele Modelle sind verschließbar
  • das Design einiger Kaffeedosen ist nicht optimal zur Aufbewahrung des Pulvers

Welche Marken haben hochwertige Kaffeedosen für Sie im Angebot?

Wenn Sie nun wissen, welches Design und welche Größe Sie sich bei Ihrer neuen Kaffeedose wünschen, erscheint uns ein Preisvergleich der verschiedenen Marken im Shop sehr sinnvoll. Bevor Sie eine Kaffeedose kaufen können, die zu einem fairen Preis erhältlich ist, sollten Sie jedoch wissen, welche Marken überhaupt etwas taugen. Wir können dabei nur festhalten, dass sich die folgenden Hersteller in unseren Augen sehr gut geschlagen haben. Diese Marken können wir Ihnen also beim Kauf einer neuen Dose für Ihren Kaffee ausdrücklich empfehlen:

  • WMF
  • Xavax
  • Alessi
  • Emsa
  • Tupper
  • Wesco
  • Leifheit
  • Koziol
  • Guzzini

Als eingefleischter Kaffeeliebhaber ist es sicherlich sinnvoll, wenn Sie den einen oder anderen Euro mehr ausgeben anstatt sich für eine minderwertige Kaffeedose, die aber besonders günstig ist, zu entscheiden. Denn darunter wird die Qualität Ihres Kaffees oder Espressos in Zukunft nur leiden. Vergleichen Sie die verschiedenen Kaffeedosen von unterschiedlichen Marken dabei nicht nur hinsichtlich des Preises und Design, sondern auch bezüglich des Fassungsvermögens und Schließmechanismus. Denn das sind einige der wichtigsten Qualitätsmerkmale beim Kauf einer Vorratsdose für Ihren Kaffee. Die Höhe und der Durchmesser der gewählten Kaffeedose sollten natürlich so ausfallen, dass Sie diese Dose ohne Probleme am dafür vorgesehenen Ort in Ihrer Küche aufstellen können. Wenn es in dieser Hinsicht Zweifel gibt, messen Sie besser vor dem Kauf nach.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Reinigung und Pflege eines Espressokochers
  2. Funktionsweise eines Espressokochers – Aufbau und Verwendung detailliert erklärt
  3. Kaufberatung Espressokocher
  4. Welche Kaffeebohnen eignen sich am besten für einen Espressokocher?
  5. Espressokocher spritzt – was tun?
  6. Cilio Espressokocher – Qualität aus Solingen
  7. So wird der Dichtungsring eines Espressokochers gewechselt
  8. Kaffeelöffel – nützliches Accessoire für die Espresso-Zubereitung
  9. Porzellan Espressokocher – die wohl beste Art, einfach einen richtig guten Kaffee zu kochen
  10. Keramik Espressokocher – die Weiterentwicklung des Originals
  11. Espressokocher mit Cremaventil – so gelingt der perfekte Espresso auch zu Hause
  12. Was tun wenn der Espressokocher undicht ist?
  13. 12 Tassen Espressokocher – effizient viele Gäste verköstigen
  14. Cloer Espressokocher – solide Qualität zu einem tollen Preis
  15. Espressobohnen – bester Geschmack durch eine gute Bohne