Induktionsadapterplatten – Espresso auch per Induktion zubereiten

InduktionsadapterplattenDamit Ihr Espressokocher induktionsgeeignet ist, benötigen Sie wohlmöglich einen entsprechenden Induktionsadapter. Denn ohne eine Induktionsadapterplatte können Sie längst nicht alle Espressokocher auf Ihrem Induktionsherd verwenden. Eine Adapterplatte Induktion kann somit dafür sorgen, dass Sie sich keinen neuen Espressokocher zulegen müssen, sondern Ihre bestehende Espressokanne ganz einfach auf Ihrem Induktionskochfeld nutzen können. Oder Sie achten beim Kauf gleich darauf, dass der Boden Ihres neuen Espressokochers induktionsgeeignet ist. Viele Marken haben derartige Espressokocher jedoch überhaupt nicht für Sie im Angebot, so dass Sie sich bei der Suche wohlmöglich schwertun werden. Dann ist eine Induktionsadapterplatte eine sehr gute Alternative. Was Sie alles beachten müssen, wenn Sie eine Adapterplatte Induktion kaufen möchten, verraten wir Ihnen an dieser Stelle natürlich. Denn wir möchten Ihnen eine umfassende Kaufberatung zu genau diesem Thema anbieten.

Induktionsadapterplatte Test 2017

Die Beschaffenheit einer Induktionsadapterplatte

InduktionsadapterplattenEine Adapterplatte Induktion für Ihr Kochfeld ist meist kreisförmig und plan. Eine solche Platte für Induktionskochfeld können Sie dabei mit den verschiedensten Durchmessern kaufen. Schließlich sollte der Durchmesser der Platte zu Ihrem Herd passen und die jeweilige Kochzone Ihres Induktionsherds am besten komplett abdecken. In der Regel hat solch ein Induktionsadapter nur eine Dicke von wenigen Millimetern. Schließlich soll die Platte für Induktionskochfeld die Wärme besonders gut leiten, damit nicht allzu viel Wärme verloren geht. Dass die Platte komplett eben ist, kann ebenfalls dazu beitragen, dass eine direkte Wärmeübertragung zwischen Ihrem Herd, Ihrer Platte und in diesem Fall Ihrem Espressokocher induktionsgeeignet gegeben ist.

Diese Platten werden auch als Kochfeld-Wandler bezeichnet. Sie verfügen meist über einen Griff, damit Sie die Platte noch einfacher benutzen können. Zum Teil kann der Griff auch abgenommen werden. Mitunter müssen die Platten hingegen fest verschraubt werden. Wenn Sie eine solche Platte jedoch nur nutzen möchten, um frischen Espresso auf Ihrem Kochfeld zu brühen, dann sollten Sie sich besser für die flexible Variante des Adapters, den Sie beliebig abnehmen und verschieben können, entscheiden. Die Platte legen Sie also auf das Kochfeld auf, stellen Ihren Induktionsherd an und stellen den Espressokocher oben drauf. Schon kann solch eine Platte dafür sorgen, dass Ihre Espressokanne auch mit einem Induktionsherd funktioniert.

Teilweise gibt es sogar Hersteller von Espressokannen, die auch selbst solche Adapter anbieten. Bei der Marke ILSA ist das zum Beispiel der Fall. Dann ist es natürlich sinnvoll, dass Sie Ihren Espressokocher und Ihre Adapterplatte beim gleichen Hersteller kaufen. Denn somit ist eine möglichst hohe Kompatibilität zwischen diesen beiden Komponenten sichergestellt. Natürlich haben unsere Testberichte gezeigt, dass Sie eine gute Induktionsadapterplatte nicht nur für Ihren Espressokocher verwenden können. Nutzen Sie diese Platte anstatt dessen doch auch für anderes Kochgeschirr. Die verschiedensten Töpfe und Pfannen können Sie so schließlich induktionstauglich machen.

Wichtige Kriterien beim Kauf einer Induktionsadapterplatte Hinweise
Material des Espressokochers Induktionsadapterplatten sind ideal,wenn Ihr Espressokocher nicht für Induktionsherde geeignet ist. Doch Achtung: Nicht jede Adapterplatte harmoniert mit jedem Material. Achten Sie daher auf einen Hinweis des Herstellers, für welche Espressokocher bzw. Materialien das Modell geeignet ist.
Wärmeisolierender Griff Suchen Sie nicht länger nach Ihren Topflappen, sondern achten Sie darauf, dass der Griff Ihrer Adapterplatte für Induktionsherde wärmeisolierend ist. So minimieren Sie das Risiko von Verbrennungen.
Größe
Induktionsadapterplatten gibt es in verschiedenen Größen – genauso wie Espressokocher. Achten Sie daher darauf, dass der Durchmesser des Adapters mit dem Unterboden des Kochers identisch ist.

Vor- und Nachteile einer Induktionsadapterplatte

  • Der größte Vorteil: Sie können Ihren Espressokocher nutzen, auch wenn dieser nicht für Induktionskochfelder geeignet ist.
  • Der Durchmesser der Induktionsadapterplatte passt zu dem Unterboden Ihres Espressokochers, wodurch die Konstruktion besonders energiesparend ist.
  • Hochwertige Adapterplatten sind für verschiedene Materialien wie Edelstahl, Glas, Keramik usw. geeignet, wodurch Sie das Modell flexibel einsetzen können.
  • In diesem Fall können die Adapter auch in Kombination mit Töpfen und Pfannen genutzt werden.
  • Der Griff ist wärmeisolierend, um Verbrennungen vorzubeugen.
  • Bei minderwertigen Induktionsadapterplatten kann es passieren, dass die Wärmeübertragung nicht richtig funktioniert und das Wasser dementsprechend nicht richtig heiß wird. Achten Sie daher unbedingt auf die Verarbeitungsqualität des Adapters.

Testsieger – Beste Induktionsadapterplatten

Das Angebot ist groß. Sie können von vielen Marken Induktionsadapterplatten kaufen und sind sich daher vielleicht nicht sicher, für welche Platte Sie sich aus dem Shop entscheiden sollen.

Tipp! Wir teilen hier natürlich unsere Erfahrungen mit Ihnen, damit Sie sich nicht nur einen günstigen Preis, sondern auch einen hochwertigen Adapter sichern können. Im Preisvergleich waren die folgenden Marken entweder besonders günstig oder konnten uns mit einer hohen Qualität überzeugen.

Daher möchten wir Ihnen dazu raten, dass Sie die Induktionsadapterplatten der folgenden Marken am besten einmal selbst vergleichen:

  • tescoma
  • ILSA
  • Rostenstein & Söhne
  • SIDCO
  • Frabosk
  • VonShef
  • FeelGlad
  • Menastyl
  • Wpro
  • Scanpart

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Reinigung und Pflege eines Espressokochers
  2. Funktionsweise eines Espressokochers – Aufbau und Verwendung detailliert erklärt
  3. Kaufberatung Espressokocher
  4. Welche Kaffeebohnen eignen sich am besten für einen Espressokocher?
  5. Espressokocher spritzt – was tun?
  6. Cilio Espressokocher – Qualität aus Solingen
  7. So wird der Dichtungsring eines Espressokochers gewechselt
  8. Kaffeelöffel – nützliches Accessoire für die Espresso-Zubereitung
  9. Porzellan Espressokocher – die wohl beste Art, einfach einen richtig guten Kaffee zu kochen
  10. Keramik Espressokocher – die Weiterentwicklung des Originals
  11. Espressokocher mit Cremaventil – so gelingt der perfekte Espresso auch zu Hause
  12. Was tun wenn der Espressokocher undicht ist?
  13. 12 Tassen Espressokocher – effizient viele Gäste verköstigen
  14. Cloer Espressokocher – solide Qualität zu einem tollen Preis
  15. Espressobohnen – bester Geschmack durch eine gute Bohne