Cloer Espressokocher – solide Qualität zu einem tollen Preis

Cloer EspressokocherDie Marke Cloer ist in Deutschland vor allem für ihre mehrfach ausgezeichneten Waffeleisen und als Erfinderstätte des Waffelautomaten bekannt, aber das Unternehmen Cloer Elektrogeräte aus dem sauerländischen Arnsberg-Neheim hat im Laufe seiner langjährigen Geschichte auch abseits der Waffelautomaten gepunktet. Zwar zählt Cloer Elektrogeräte auf diesem Gebiet konstant zu den Marktführern, doch mit gut 80 Produkten hat das Unternehmen deutlich mehr zu bieten und führt durchdachte und funktionale Artikel für die Küche.

Cloer Espressokocher Test 2017

Ergebnisse 1 - 2 von 2

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Cloer": (4 von 5 Sternen, 2 Bewertungen)

Cloer Elektrogeräte – Informationen zur Marke und dem Unternehmen

Cloer EspressokocherSeine Anfänge hat das Unternehmen im Jahr 1898, als es von Caspar Cloer in Neheim als Kunstschmiede und Werkzeugbaustätte gegründet wurde. Zum Ende der 1920er wurde das Familiengeschäft von Cloers Söhnen Wilhelm, Carl und Eugen übernommen, die sich auf die Produktion von Elektrogeräten für den Haushalt spezialisierten. Das erste Produkt war ein Bügeleisen aus Grauguss. Die Caspar Cloer GmbH & Co. KG. wurde 1838 im Amtsgericht in Arnsberg eingetragen und das Sortiment in den kommenden Jahren um Wasserkocher und Waffeleisen ergänzt. Bei der Fertigung der Waffeleisen wurde zunächst der Aufbau der Bügeleisen übernommen und durch die Verwendung von anderen Werkstoffen wie etwa Aluminium weiter entwickelt.

Im Laufe dieser Entwicklung erfand Cloer den ersten Waffelautomaten mit Kontrolllampe und einem Thermostat. Seit 1961 ist Cloer als Wortmarke bei dem Deutschen Patent- und Markenamt eingetragen. Weitere Erfindungen festigten Cloers Position auf dem Markt und auch die Nutzung neuer Materialien, wie etwa Kunststoff wirkten sich positiv auf die Gestaltung des Sortiments aus. Seit den 1990ern wird die Produktion der Artikel ins asiatische Ausland ausgelagert. Auch heute wird das Unternehmen von Familie Cloer am Standort in Arnsberg Neheim geführt und beschäftigt dort gut 30 Mitarbeiter. Zudem hat das die Cloer Elektrogeräte GmbH mit der Cloer Asia Pacific Ltd. eine Zweigstelle in Hongkong. Seine Waren vertreibt Cloer nicht nur in Deutschland, sondern auch im europäischen Ausland, sowie in Asien und den USA.

Zu der Produktpalette gehören neben Waffelautomaten unter anderem

  • Espressokocher
  • Wasserkocher
  • Grills
  • Toaster
  • Sandwichmaker
  • Zubehör und Ersatzteile
  • Eierkocher
Firma Cloer Elektrogeräte GmbH
Hauptsitz Deutschland
Gründung 1898 durch Caspar Cloer
Produkte Eierkocher, Toaster, Grills, Espresskocher, Waffeleisen uvm.

Der Cloer Espressokocher Test – Fakten und Zahlen

Cloer führt aktuell genau einen Espressokocher im Sortiment – den Espressokocher 5928. Bei diesem Artikel handelt es sich um einen elektrisch betriebenen Espressobereiter aus Edelstahl, der mit zwei Einsatzfiltern geliefert wird. Die Filter sind ebenfalls aus Edelstahl und fassen entweder 20 Gramm Espressomehl, was mit 300 Milliliter fertigem Espresso etwa sechs Tassen entspricht oder aber 10 Gramm Mehl, was etwa 150 Milliliter Espresso und somit drei Tassen entspricht. Der Standsockel mit 360 Grad Zentralkontakt kann ganz einfach mit der gewünschten Menge Wasser befüllt werden, bevor der entsprechende Einsatz mit dem Espressomehl eingesetzt wird.

Obenauf wird die Kanne platziert, die nach dem Brühvorgang abgenommen werden und somit auch zum Servieren bei Tisch verwendet werden kann. Der Wassertank fasst bis zu 300 Milliliter Wasser. Das Gerät ist aufgrund seines Materials in einem matten Edelstahlton erhältlich, der elegant und dennoch zurückhaltend wirkt und mit einem schwarzen Griff versehen, der gut in der Hand liegt und auch Platz für größere Hände bietet. Eine Kabellänge von über einem halben Meter erlaubt das Nutzen an diversen Orten auf der Anrichte oder dem Tisch und das Gerät wird mit einer Leistung von 365 Watt betrieben.

Mehr Sicherheit durch ein optimiertes Ventil und Abschaltautomatik

Neben einem qualitativ einwandfreien Gerät und einer ansprechenden Optik legt die Marke Cloer sein Augenmerk auch auf die Sicherheit: Der Cloer Espressokocher wird mittels eines Schalters ein- und ausgeschaltet, ist aber auch mit einer Abschaltautomatik ausgestattet. Dieses Ausstattungsmerkmal bietet ein hohes Energiesparpotenzial und ist ideal für diejenigen, die befürchten, in der morgendlichen Eile zu vergessen, den Kocher abzuschalten. Der Cloer Espressokocher ist zudem mit einem Überdruckventil ausgestattet, dessen Aufgabe es ist, den bei dem Brühvorgang entstehenden Überdruck abzulassen. Bei diesem Vorgang kann Dampf am Ventil austreten, was aber laut diverser Testberichte ein Anzeichen für ein einwandfrei funktionierendes Ventil und kein Anzeichen für ein defektes Gerät darstellt.

Tipp! Diese Funktion schützt Sie vielmehr davor, dass der Überdruck auf andere Art entweicht. Deshalb sollte die Funktionalität des Ventils vor dem Nutzen des Espressokochers überprüft werden. Wenn sich das Ventil mit dem Finger leicht bewegen lässt, ist die Espressomaschine einsatzbereit. Für mehr Ordnung und Sicherheit in der Küche ist die Basisstation zudem mit einer Kabelaufwicklung versehen worden.

Vor- und Nachteile eines Cloer Espressokochers

  • Für eine unkomplizierte Reinigung können die Geräte weitgehend auseinandergenommen werden.
  • Einige Geräte brühen dank eines speziellen Einsatzes drei bis sechs Espressos.
  • Eine Kontrolllampe informiert Sie über den Stand des Brühvorgangs.
  • keine

Cloer Espressokocher kaufen – besonders günstig dank Preisvergleich

Die Bewertung des Espressokochers von Cloer fällt in diversen Testberichten sehr positiv aus, nicht zuletzt, weil er im direkten Preisvergleich mit anderen Kochern ziemlich günstig ist. Richtig billig wird es für Sie, wenn Sie das Modell in einem Online Shop kaufen, der besonders günstig ist. Im Internet finden Sie viele Anbieter, die nicht nur dieses Modell, sondern auch passende Ersatzteile, wie etwa eine neue Dichtung anbieten. Um den Shop zu finden, der nicht nur günstig ist, sondern auch ein gutes Serviceangebot hat, sollten Sie sich auch die Bewertung des Shops durch die Kunden durchlesen.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Reinigung und Pflege eines Espressokochers
  2. Funktionsweise eines Espressokochers – Aufbau und Verwendung detailliert erklärt
  3. Kaufberatung Espressokocher
  4. Welche Kaffeebohnen eignen sich am besten für einen Espressokocher?
  5. Espressokocher spritzt – was tun?
  6. Cilio Espressokocher – Qualität aus Solingen
  7. So wird der Dichtungsring eines Espressokochers gewechselt
  8. Kaffeelöffel – nützliches Accessoire für die Espresso-Zubereitung
  9. Porzellan Espressokocher – die wohl beste Art, einfach einen richtig guten Kaffee zu kochen
  10. Keramik Espressokocher – die Weiterentwicklung des Originals
  11. Espressokocher mit Cremaventil – so gelingt der perfekte Espresso auch zu Hause
  12. Was tun wenn der Espressokocher undicht ist?
  13. 12 Tassen Espressokocher – effizient viele Gäste verköstigen
  14. Cloer Espressokocher – solide Qualität zu einem tollen Preis
  15. Espressobohnen – bester Geschmack durch eine gute Bohne