Bialetti Espressokocher – italienische Kaffeekultur

Bialetti EspressokocherDie Firma Bialetti ist der wohl bekannteste und beliebteste Premiumhersteller, wenn es um hochwertige Espressokocher gibt. Es gibt kaum eine Marke, deren Espressokocher dermaßen beliebt sind, was vor allem auf den Firmengründer dieser Firma zurückzuführen ist. Schon seit 1933 wird Kaffeekultur bei diesem Unternehmen auf typisch italienische Art und Weise zelebriert. Kein Wunder also, dass Sie sich auch für einen Bialetti Espressokocher interessieren, den wir im Bialetti Espressokocher Test genau auf den Prüfstand gestellt haben. Bevor Sie sich eine Bialetti Espressokanne zulegen, können Sie hier also die benötigten Informationen für eine wohl überlegte Kaufentscheidung einholen und sogar mehr zur Firmenhistorie und Alfonso Bialetti, dem Erfinder des Moka Express, erfahren.

Bialetti Espressokocher Test 2017

Alfonso Bialetti – der Erfinder des traditionellen Espressokochers

Bialetti EspressokocherAlfonso Bialetti wurde am 1. Januar des Jahres 1888 im Omegna geboren und verstarb am 31. Dezember 1970 in der italienischen Stadt Zagarolo. Der italienische Erfinder konnte sich vor allem durch seinen Moka Express, den er 1933 vorstellte, einen Namen machen. Heute sind viele weitere Bialetti Espressokocher auf Basis dieser Bialetti Espressokanne erhältlich. Beim Moka Express handelte es sich um eine echte Besonderheit. Schließlich war dies die allererste Espressokanne für Privathaushalte, welche aus Basis des Percolator-Prinzips funktionierte. In fast allen italienischen Küchen findet sich heute ein solcher Espressokocher für 1 Tasse bis 18 Tassen Espresso. Dabei war es der Sohn von Alfonso, der die Erfindung seines Vaters berühmt machte.

Nach dem Zweiten Weltkrieg sorgte Renato Bialetti dafür, dass die Espressokanne seines Vaters sogar Weltruhm erlangen konnte. Die erste Moka Express Kanne bestand vollständig aus Aluminium und erinnert hinsichtlich ihres Designs an eine klassische Kaffeemaschine aus Italien. Beworben wurden die ersten Bialetti Espressokocher vor allem damit, dass nun auch Laien bei sich zuhause einen Espresso kochen konnten, der genauso gut schmeckte wie der in einem Café. Allerdings brachte der Erfinder dieses revolutionären Haushaltshelfers nicht die nötigen Fähigkeiten mit, um seine Erfindung im großen Stil zu vermarkten. Bialetti verkaufte seinen Moka Express daher nur regional auf Märkten.

Ohne seinen Sohn wäre der Weltruhm der Espressomaschinen aus dem Hause Bialetti also wahrscheinlich nicht möglich gewesen. Renato riet seinem Vater dementsprechend auch dazu, ein Patent anzumelden, was sich als sehr kluge Entscheidung herausstellen sollte. Nachdem die Espressokannen von Bialetti immer beliebter wurden, konnte der Konzern die international größte Produktionsstätte für Kaffeemaschinen aufbauen. Bis zum heutigen Tag erinnern die Bialetti Espresso Kannen in Ihrem Design auch weiterhin an ihren Vorgänger, den Moka Express.

Firma Bialetti
Hauptsitz Italien
Gründung 1919
Produkte Espressokannen, Espressomaschinen, Kochgeschirr uvm.

Die Philosophie der Firma Bialetti

Bei der Zubereitung von einer Tasse Bialetti Espresso bleibt die Firma ihrer langjährigen Tradition auch heute noch treu. Die Frage, ob man lieber eine original Bialetti Espressokanne oder Espressomaschine verwenden sollte, stellt sich also nicht. Denn in Italien setzt man traditionell auf einen Espressokocher zur Zubereitung von Espresso. Somit ist es alles andere als verwunderlich, dass die Bialetti Espressokocher des Marktführers in Italien in gleich neun von zehn Haushalten anzutreffen sind. Die Einfachheit der Produkte verbunden mit Ihrem ansprechenden Design und der hohen Funktionalität können auch heute noch überzeugen. Der Firmengründer hat die hohe Kunst des Espressokochens für immer revolutioniert und die Auswirkungen sind weiterhin weltweit spürbar. Denn die Bialetti Espressokocher werden in der ganzen Welt verkauft.

Das Sortiment von Bialetti

Auf seinem Erfolg hat man sich bei der Firma Bialetti allerdings nicht ausgeruht. Bei der Marke können Sie also nicht nur eine Bialetti Venus oder eine Bialetti Elettrika Espressokanne kaufen. Vielmehr haben auch die folgenden Produkte für die Küche das Sortiment des italienischen Marktführers im Laufe der Jahre bereichert:

  • Kaffeezubereitung
  • Kochgeschirr
  • Backzubehör
  • Küchenelektronik

Ob Sie sich nun für einen Teekessel, ein Kapselsystem zur Zubereitung von Kaffee oder für edle Töpfe, Pfannen und Muffinformen interessieren, die Marke Bialetti hat jede Menge Highlights für Ihre Küche zu fairen Konditionen im Angebot. In den meisten der genannten Produktsegmente ist die Auswahl riesig, so dass die jeweiligen Produkte in mehr als nur einer Ausführung zur Verfügung stehen. Daher ist nicht nur ein Vergleich der verschiedenen Modelle, sondern auch ein Preisvergleich sinnvoll.

Tipp! Wenn Sie einen Bialetti Espressokocher kaufen und sich einen besonders guten Preis sichern wollen, ist der Preisvergleich daher unerlässlich. Im Shop sind auch Bialetti Ersatzteile günstig erhältlich. Somit werden Sie von diesen Qualitätsprodukten sehr lange etwas haben, weshalb die Marke Bialetti unser erklärter Testsieger ist. Mit den Bialetti Espressokannen lässt sich nicht nur ein guter Espresso zubereiten. Denn in den Augen vieler Italiener hat sich die Marke eine Auszeichnung mit dem Titel „Bester Espressokocher“ redlich verdient.

Verschiedene Modelle im Bialetti Espressokocher Test

Ob elektrisch oder aus Edelstahl, ob ein Bialetti Elettrika oder Bialetti Venus Espressokocher, Sie haben die Qual der Wahl. Unsere Testberichte zeigen dabei auf, dass Sie zunächst überlegen sollten, wie viele Tassen Espresso Sie gerne zubereiten möchten. Folgende Optionen stehen zur Auswahl:

  • 1 Tasse
  • 2 Tassen
  • 3 Tassen
  • 4 Tassen
  • 6 Tassen
  • 10 Tassen
  • 12 Tassen
  • 18 Tassen

Die Empfehlung des Herstellers sieht schließlich vor, dass Sie die Moka Express Espressokocher immer nutzen sollten, um genau die Anzahl an Espressotassen zuzubereiten, die maximal möglich ist. Mit einem Bialetti Espressokocher elektrisch ist dies laut unseren Erfahrungen besonders schnell möglich. Allerdings handelt es sich bei den Espressokochern aus Edelstahl oder Aluminium, die nicht elektrisch, sondern auf dem Herd betrieben werden, um die Klassiker der Marke Bialetti. Alles in allem können Sie also zwischen den folgenden Bialetti Geräten zur Espressozubereitung auswählen:

  • Moka Express (für verschiedene Anzahlen an Tassen)
  • Bialetti Break im modernen Design
  • Bialetti Brikka
  • Bialetti Stainless Pots
  • Bialetti Moka Crèm
  • Bialetti Moka Melody Italia
  • Bialetti Espressomaschine elektrisch

Hierbei handelt es sich um die verschiedenen Produktlinien aus dem Hause Bialetti, die alle Espressokocher des Unternehmens beinhalten. Dabei fällt vor allem das Design dieser Espressokocher sehr unterschiedlich aus, damit für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Eigenschaften der Bialetti Espressokocher

Doch aus welchem Grund sind die Bialetti Espressokocher nun so beliebt? Liegt es wirklich nur daran, dass Bialetti einer der ersten Hersteller war, der solche Espressokocher im Angebot hatte? Oder schmeckt der Espresso aus diesen Espressokochern wirklich um Längen besser? Auch die hochwertige Qualität Made in Italy hat sicherlich viel mit dem Erfolg der Espressokocher dieses Traditionsunternehmens zu tun. Dabei möchten wir an dieser Stelle festhalten, dass sich zumindest die Espressokannen, die für Ihren Herd gedacht sind, nicht grundlegend in ihrer Funktion unterscheiden. Beim Design ist das italienische Qualitätsunternehmen jedoch mit dem Zahn der Zeit gegangen und bietet eine Weiterentwicklung des originale Moka Express inzwischen zum Beispiel auch mit lustigen Comic-Motiven und in vielen bunten Farben für den Kunden von heute an. Die wichtigsten Qualitätsmerkmale und Eigenschaften dieser Espressokocher, die in verschiedenen Größen erhältlich sind, sehen dabei wie folgt aus:

Vor- und Nachteile eines Bialetti Espressokochers

  • widerstandsfähiger Griff in schwarz, dem selbst hohe Temperaturen nichts ausmachen
  • wahlweise in hochwertiger Verarbeitung aus INOX-Stahl in einer rostfreien Qualität
  • die meisten Bialetti Espressokocher sind für alle Kochflächen geeignet
  • spezielles Design, welches eine tropfenfreies Gießen ermöglicht
  • viele der Espressokocher der Marke Bialetti können sogar in Ihren Geschirrspüler gegeben werden
  • sehr robuste und pflegeleichte Verarbeitung
  • diese Espressokannen sind mitunter auch für Induktionsherde geeignet
  • zum Teil mit Sicherheitsventil
  • die Espressokannen aus Aluminium sind nur per Handwäsche zu reinigen
  • Bialetti Espressokannen mit modernen Designs als limitierte Sondereditionen
  • Bialetti Espressokanne, welche die italienische Nationalhymne spielt, sobald der Espresso fertig zubereitet wurde
  • Preis

Überlegen Sie also genau, ob Sie einen Bialetti Espressokocher aus Aluminium oder aus rostfreiem INOX-Stahl bevorzugen. Denn Ihre Auswahl entscheidet darüber, ob Ihre Espressokannen auch im Geschirrspüler gereinigt sowie auf einem Induktionskochfeld zur Zubereitung einer leckeren Tasse Espresso genutzt werden kann. Auf jeden Fall lässt sich bei der Firma Bialetti die passende Espressokanne für wirklich jede Herdart finden, die noch dazu selbst von Laien problemlos in Gebrauch genommen werden kann. Somit können Sie einen leckeren Espresso in Minutenschnelle zubereiten. Wer möchte, bestellt auch die passenden Espressotassen, die zum Teil das gleiche Design wie die Bialetti Espressokocher aufweisen, bei dem italienischen Traditionsunternehmen.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Funktionsweise eines Espressokochers – Aufbau und Verwendung detailliert erklärt
  2. Kaufberatung Espressokocher
  3. Welche Kaffeebohnen eignen sich am besten für einen Espressokocher?
  4. Espressokocher spritzt – was tun?
  5. Cilio Espressokocher – Qualität aus Solingen
  6. So wird der Dichtungsring eines Espressokochers gewechselt
  7. Kaffeelöffel – nützliches Accessoire für die Espresso-Zubereitung
  8. Porzellan Espressokocher – die wohl beste Art, einfach einen richtig guten Kaffee zu kochen
  9. Keramik Espressokocher – die Weiterentwicklung des Originals
  10. Espressokocher mit Cremaventil – so gelingt der perfekte Espresso auch zu Hause
  11. Was tun wenn der Espressokocher undicht ist?
  12. 12 Tassen Espressokocher – effizient viele Gäste verköstigen
  13. Cloer Espressokocher – solide Qualität zu einem tollen Preis
  14. Espressobohnen – bester Geschmack durch eine gute Bohne
  15. Espressokocher für Induktion – energieeffizient und schnell